Single bars essen

Ein weiterer Vorteil: weniger Konkurrenz und mehr Ruhe zum Vertiefen der neu geschlossenen Bekanntschaften.

Dennoch ist und bleibt die 089Bar ein Lokal für wilde Single Partys in München.

Das H'ugo's am Promenadenplatz ist nicht irgendeine Bar - verkehrt hier doch hauptsächlich Münchens Schickeria und wer dazu gehören möchte.

Entsprechend muss auch tiefer in die Tasche gegriffen werden, allerdings lohnt es sich.

Sicherlich eine der teuersten Münchener Single Bars.Im Gegensatz zur 089Bar liegt das Durchschnittsalter des Publikums jedoch ein wenig höher.Die Milchbar hat außer sonntags durchgehend geöffnet und ist bekannt für ihren hohen Flirtfaktor und ihre endlos langen Öffnungszeiten - während in anderen Clubs bereits die Lichter ausgehen und die letzten Gäste zusammen mit dem sich angesammelten Ramsch am Boden hinausgefegt werden, tobt in der Milchbar noch immer das wilde Leben.Hier bleibt zu später Stunde garantiert niemand mehr brav auf seinem Plätzchen sitzen, also trau Dich ran!Wem das Barschwein doch noch zu wild ist, der kann es im Café Kosmos in der Nähe vom Hauptbahnhof nochmal probieren.

Single bars essen

Der Flirtfaktor liegt hier sehr hoch, denn nicht umsonst ist sie als eine der besten unter den Münchener Single Bars bekannt - und dies lässt sich jede Woche von Dienstag bis einschließlich Samstag ausnutzen.Wem der Wochenendtrouble zu viel ist, der kann es einfach an einem anderen Tag probieren, an dem die Pforten des Clubs schon früher geöffnet sind und der Besucherverkehr etwas gediegener ausfällt.Nun musst Du nur noch selbst entscheiden, ob Du lieber eine typische Bar aufsuchen möchtest oder ob es denn auch ruhig eine wildere Party sein darf.Für beide Vorlieben haben wir hier die besten Tipps der Stadt zusammen gestellt.Anders als der Name es vermuten lässt, handelt es sich bei der 089Bar am Maximiliansplatz nicht um eine klassische Bar, in der die Besucher gesittet in kleinen Grüppchen an getrennten Tischen verweilen.

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *